AUSWANDERN

Paraguay
 

Letztes Feedback

Meta

Webnews



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

PARAGUAYBLOG - OHNE SCHÖNFÄRBEREI - SO WIE ES WIRKLICH IST - PARAGUAYBLOG - OHNE SCHÖNFÄRBEREI

WARUM WOHL?

Es geht um einen Bischof der sich als kompetent ausgegeben hat und angetreten ist das Land zu verbessern. Er hat die Misstände der Colorados aufgezeigt, die Vetternwirtschaft verurteilt und den Staatsapparat wollte er auch sanieren, sprich verkleinern. Die Wähler haben ihm geglaubt, da sie bewusst in die Irre geführt wurden. Man hat ihnen vorenthalten, dass er als Bischof von der Kirche gezwungen wurde zurückzutreten (Lugo hat es als freiwilliges Austreten verkauft), man hat dem Wähler vorenthalten, dass er als Bischof jede Menge Kinder zeugte und immer eine gewisse Nähe zu linksradikalen Organisationen pflegte. Mehrere steckbrieflich gesuchte Terroristen zählten zu seinen Seminaristen. Und was macht Lugo heute, genau das was er den Colorados immer angekreidet hat.

In den letzten Tagen hat sich wieder einmal die süd- und milltelamerikanische Presse über unseren Präsidenten und seinen Kids lustig gemacht. Woher soll so ein Mann Fähigkeiten haben ein Land zu führen, wo er doch schon als Kirchenmann seine Pflichten nicht erfüllt hat. Innerhalb eines Jahres ist seine Popularität im zweistelligen Prozentbereich gesunken.

Warum frage ich mich funktioniert die Wirtschaft in Uruguay, in Chile, in Brasilien etc. und wir hinken immer wieder hinterher, obwohl wir günstigere Steuergesetze als unsere Nachbarländer haben? Warum kommen keine Grossinvestitionäre ins Land?

Wie es in Paraguay gemacht wird zeigen uns die Mennonitenkolonien, die brasilianischen Kolonien und Kolonien im Süden Paraguays. Warum wohl? Ich frage mich was würde passieren, wenn die Auslandsparaguayer nicht jährlich hunderte Millionen Dollar ins Land überweisen würden und somit hunderttausenden Paraguayern das Überleben sichern.

Wenn ich auf der Strasse sehe, wie Frauen gegen Jugendliche an Strassenkreuzungen um jeden Guaranie kämpfen müssen, die sie beim Putzen von Windschutzscheiben bekommen, dreht sich mir der Magen um. Wenn ich sehe wie auf dem Grossmarkt Kinder in Müllcontainern nach Essbaren Lebensmitteln suchen, frage ich mich wo wir leben. Früher habe ich sowas nie beobachten können. Wo kommt das ganze Geld hin das für soziale Programme zur Verfügung gestellt wird?

Warum wird der Wasserkanal im Westen Paraguays, wo es bereits seit 4 Jahren nicht mehr genügend regnet, nicht gebaut? 2/3 des Geldes für den Kanalbau liegt in den Mennonitenkolonien bereit und der Staat bräuchte nur noch ein Drittel dazuschiessen! Warum tut er es nicht?

Wenn man ernst genommen werden will, muss man eine entsprechende Politik machen und glaubwürdig erscheinen. Wenn nicht werden wir in den nächsten Jahren wieder auf der Stelle treten.

26.11.09 03:13

Letzte Einträge: PARAGUAYBLOG - OHNE SCHÖNFÄRBEREI - SO WIE ES WIRKLICH IST - PARAGUAYBLOG - OHNE SCHÖNFÄRBEREI , PARAGUAYBLOG - OHNE SCHÖNFÄRBEREI - SO WIE ES WIRKLICH IST - PARAGUAYBLOG - OHNE SCHÖNFÄRBEREI, PARAGUAYBLOG - OHNE SCHÖNFÄRBEREI - SO WIE ES WIRKLICH IST - PARAGUAYBLOG - OHNE SCHÖNFÄRBEREI, PARAGUAYBLOG - OHNE SCHÖNFÄRBEREI - SO WIE ES WIRKLICH IST - PARAGUAYBLOG - OHNE SCHÖNFÄRBEREI

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL